Djembé Trommel Info
Djembé Trommel Info

Der Rhythmus Mendiani

Der Mendiani Rhythmus ist den jungen Mädchen der Malinké gewidmet. Jedes Dorf wählt aus den 8 bis 12 Jährigen die beste Tänzerin aus, um sie zur Mendiani Tänzerin zu küren. Die Mädchen erlernen von ihrer Vorgängerin den traditionellen Mendiani Tanzstil, den sie zusammen mit ihren eigenen Bewegungen zu einer besonderen Tanz-performance ausarbeiten.  Zu Beginn der Mendiani Feier werden die Tänzerinnen von der gesamten Dorfgemeinschaft umringt und von jungen Männern auf den zentralen Dorfplatz getragen. Die Trommler spielen zu diesem besonderen Anlass den Mendiani Rhythmus. Die Tänzerinnen halten in jeder Hand einen geflochtenen Pflanzenwedel mit dem sie ihre rhythmischen Arm- und Handbewegungen anmutig unterstützen. Sie werden auf den Schultern der Männer sitzend in alle Richtungen des Tanzplatzes getragen und bewegen sich dabei rhythmisch zur Trommelmusik.

Nachdem sie auf dem Boden abgesetzt wurden, beginnen sie mit ihrer äußerst akrobatischen Tanzdarbietung. Die Trommler und das begeisterte Publikum spornen sie zu wahren Höchstleistungen an. Auch die Männer springen ab und an in die Mitte des Dorfplatzes um die Stimmung anzuheizen und ihre eigenen Tanzkünste zum Besten zu geben. Der Solo Djembé Spieler untermalt die Tanzbewegung durch sein virtuoses Spiel, verdichtet und beschleunigt den Rhythmus durch dicht aufeinander folgende Wirbel und Triolen zu einem atemberaubenden Tempo. Dazu setzt er mit Hilfe der Échauffement Phasen und mit Unterstützung der Bass Trommler immer wieder neue Höhepunkte!   

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Gavin Grosvenor